Die KSG Wohnung

Vorstellung

Hat man den Weg in den Hinterhof des Hauses in der Eisenstuckstraße 27 gefunden, findet man im Hochparterre links unsere KSG-Wohnung.

Hier sei ein kurzer Überblick über die Räume gegeben:

Die Bibliothek ist ein Fundus an alten und neuen Büchern zu vielen Themen und kann ganz ohne Bibliotheksausweis von allen gern genutzt werden. Außerdem bietet der Raum eine perfeke Alternative zur SLUB oder dem hauseigenen Schreibtisch.
Das Geistzimmer beherbergt unter der Woche jene zwei Studenten (Geister), die sich entscheiden, während des Semesters eine Woche in der KSG zu wohnen und die ein- und ausgehenden Besucher von Dienstag bis Donnerstag mit Abendbrot zu versorgen.
Die Küche bietet für die Zubereitung von Speisen allerlei Gerät und Platz. Gegessen wird oft im Wohnzimmer (siehe Bild), das weiterhin Ort für Chorproben und üblicher Treffpunkt in der KSG-Woche ist.
Der Flur beherbergt das geheime Herzstück der KSG,  den Kicker, an dem man den Stress des Uni-Alltages ungestraft auslassen darf.
Wer sich besinnen möchte, für den dient die Kapelle als Andachtsraum für das persönliche Gebet. Hier finden auch Andachten und das 2-wöchentliche Taizé-Gebet statt.
Vor allem montagabends wird der Keller in Beschlag genommen. Das Barzimmer und die Zimmer der vier Fachkreise laden zum Verweilen und ins Gespräch kommen ein. Weiterhin kann die Werkstatt nach Absprache mit dem Hausmeister auch für eigene Projekte genutzt werden.

Kurz: Die Wohnung ist ein großer Bestandteil unseres KSG-Lebens!

Anfahrt

Adresse:
Eisenstruckstraße 27, 01069 Dresden

Verbindungsauskunft

Die Geister

Geister werden eine Woche lang die KSGler genannt, die sich bereiterklären, in diesem Zeitraum in der KSG-Wohnung zu residieren und die anderen KSGler sowie Besucher zu bekochen. In der KSG hängt stets eine Liste aus, in der man sich zu zweit für eine Woche eintragen kann und eine zweite Liste, auf der sich diejenigen eintragen können, die gerne zum Essen kommen möchten.
Wohnen können die Geister dann im Geistzimmer, das eigens dafür mit zwei Betten und Tischen ausgestattet ist. Außerdem genießen die Geister unschlagbare Vorteile, müssen sie doch ihr Abendbrot nicht bezahlen und haben pro Tag ein Freigetränk! Da erscheinen solche kleinen Aufgaben wie Kochen oder die Wohnung in Ordnung halten doch ziemlich leicht.

Wenn Du auch mal geistern, mit uns zu Abend essen möchtest oder Fragen dazu hast, wie das Ganze funktioniert, schreib' einfach eine Mail an chefgeist@ksg-dresden.de.