Die Fachkreise

Die Katholische Studentengemeinde Dresden hat sich aufgrund ihrer Größe und damit zur besseren Organisation des gemeinsamen Lebens in vier Fachkreise aufgeteilt. In diesen Fachkreisen finden sich in der Regel Studenten gemeinsamer Studienrichtungen zusammen, wobei prinzipiell gilt: Jeder ist in jedem Kreis herzlich willkommen.

Besonders positiv an den Fachkreisen ist für neue Studenten, dass sie dort Kommilitonen höheren Semesters treffen und sich so über studienbezogene Probleme austauschen und sich gegenseitig helfen können. Nebenbei findet man in den Fachkreisen schnell Anschluss an das vielseitige Gemeindeleben.

Jeden Montag kommen die KSGler nach dem Gottesdienst und dem anschließenden Vortrag in den gemütlichen KSG-Räumen zusammen. Außerdem werden durch die Fachkreise verschiedene Aktivitäten organisiert wie z.B. Schlittschuhlaufen, Theaterbesuche, Wanderungen, Kneipenbesuche in der Neustadt und auch die regelmäßig stattfindenden gemeinsamen Wochenenden in Struppen.

ET - Kreis

Fachkreissprecher: et@ksg-dresden.de

Hier finden sich hauptsächlich angehende Elektrotechniker, Informatiker, Informationssystemtechniker und Mechatroniker zusammen.

MTS - Kreis

Fachkreissprecher: mts@ksg-dresden.de

Hier finden sich hauptsächlich angehende Maschinenbauer, Techniker und deren Sympathisanten zusammen.

NJuM³ - Kreis

Fachkreissprecher: njum@ksg-dresden.de

Die Abkürzung steht für Naturwissenschaftler, Juristen, Mathematiker, Mediziner und Musiker.

VIP - Kreis

Fachkreissprecher: vip@ksg-dresden.de

Diesem Kreis gehören vordergründig Verkehrsingenieure, Verkehrswirtschaftler und Pädagogen an.